CDU Pieschen stellt Weichen für Stadtratswahl 2014

Die diesjährige Klausurtagung des CDU Ortsverbandes Dresden Pieschen am 8. Februar 2014 an der auch Landtagskandidat Markus Ulbig und Stadtrat Lars Kluger teilnahmen, stand in diesem Jahr ganz unter dem Zeichen der Kommunalwahl im Mai.

Wahlkreuz

Als Basis für die lokale Diskussion für Pieschen gab Frank Walther zunächst einen Überblick zum Wahlprogramm der CDU Dresden, das zum Kreisparteitag Ende März offiziell verabschiedet wird. Neben der Bedeutung der Themen Bildung, Wirtschaft, Wohnen für unseren Stadtteil wurden auch drei Änderungsvorschläge mit Pieschner Akzenten bei Mobilität, Generationengerechtigkeit und Hochwasserschutz erarbeitet, die der Änderungskommission jetzt vorgelegt werden.

Neumitglied Carsten Schröter, der sich zusammen mit Christoph Böhm aus der Jungen Union, seit kurzem aktiv in die lokale Parteiarbeit einbringt, hatte sich intensiv mit den Ergebnissen der letzten Stadtrats- und Bundestagswahl beschäftigt und stellte die Analysen und Trends Wahllokal genau dar mit dem Anliegen, unsere Wählergruppen besser zu verstehen und zielgenau anzusprechen.

Im Zentrum des ganztägigen Treffens in der Übigauer Lindenschänke stand natürlich die Festlegung der lokalen Schwerpunkte für die Stadtratswahl am 25. Mai 2014. Die CDU Pieschen wird sich u.a. einsetzen für ein Nachnutzungskonzept für die Ruine des Sachsenbades, den Bau eines neuen Schwimmbades im Dresdner Norden, den zügigen Ausbau des Schnellen Internets im Stadtgebiet, die Auswertung und gezielte Fortschreibung des Pilotprojekts Ordnung und Sauberkeit, den raschen Bau der notwendigen Kindergärten und Schulen, die Umsetzung der geplanten Hochwasserschutzmaßnahmen, weitesgehende Nutzung der Schulsporthallen für den Vereinssport und die Fahrradbrücke von Mickten zu den Sport- und Veranstaltungsanlagen im Ostragehege.

Abgesehen von den bewährten Marketingmaßnahmen wie Flyer, Plakate und Infostände sollen die Ziele für die nächste Legislaturperiode auch bei öffentlichen Veranstaltungen den Bürgern vermittelt werden. Am 26. März 2014 ist daher eine erste Diskussion zu den verschiedenen Bauprojekten in Pieschen geplant.

Wie sich der Finanzhaushalt des CDU Ortsverbandes Pieschen in 2014 gestalten wird, wurde in der abschließenden Debatte festgelegt. Insgesamt war diese Klausurtagung unter der Leitung von Ortsverbandsvorsitzendem und Spitzenkandidat Veit Böhm von hoher Professionalität und engagierten konstruktiven Diskussionen geprägt. Auch ein Ausdruck für die Berechtigung der CDU auch weiterhin die Verantwortung für eine erfolgreiche und zukunftsweisende Politik in unserer Stadt Dresden zu tragen.

Frank Walther, 9. Februar 2014

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s