Eine schweigende Demokratie ist eine sterbende Demokratie

Mit einem eindringlichen Appell Wahlmüdigkeit und politischen Desinteresse mit persönlichem Engagement entgegenzutreten, bestärkte die ehemalige Oberbürgermeisterin der Stadt Frankfurt am Main, Frau Dr. h.c. Petra Roth die Gäste zum 11. Frühjahrsempfang des CDU Ortsverbandes Dresden Neustadt in der Dreikönigskirche am vergangenen Dienstag noch einmal alles zu geben in den letzten Tagen vor der Kommunal- und Europawahl 2014.

OV Neustadt Empfang 3Unsere starke Demokratie ist die Basis für einen vorher nicht existierenden Wohlstand in der breiten Bevölkerung. Sie hat zu Stabilität geführt und sich in Krisen bewährt. Viele Länder auch in Europa beneiden uns darum und nehmen uns als Beispiel. Den Menschen geht es gut und viele Probleme wurden gelöst. Leider mit dem Beigeschmack der Lustlosigkeit vieler gegenüber Politik und ehrenamtlichem Engagement. Dagegen müssen wir aktiv vorgehen, denn Demokratie muss lebendig bleiben, sonst stirbt sie.

Patrick Schreiber warb bei seinen Begrüßungsworten um Verständnis für die Plakatflut: „Wir Anwesenden sind politisch sensibilisiert. Es geht hierbei aber besonders darum, die Bürger zu erreichen und ihnen zu klar zu machen, dass da am kommenden Sonntag eine Wahl stattfindet, an der sie teilnehmen sollen.“

Unter den zahlreichen Gästen aus Politik und Wirtschaft waren auch Dresdens Oberbürgermeisterin Helma Orosz und einige ihrer engen Mitarbeiter wie Sozialbürgermeister Martin Seidel, Kulturbürgermeister Dr. Ralf Lunau und Detlef Sittel, Bürgermeister für Ordnung und Sicherheit. Christian Hartmann, Vorsitzender der Dresdner CDU, lobte in seiner Eröffnungsrede die Initiative der Oberbürgermeisterin für eine breite Wahlbeteiligung zu werben und erklärte zugleich seinen Respekt gegenüber der  Neutralität ihres Amtes zu den Parteien.

Frank Walther, 22. Mai 2014

OV Neustadt Empfang 2 OV Neustadt Empfang 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s