Romantik statt Licht

Wem es nachts auf der Bolivarstraße in Dresden Trachau schummrig vorkommt, der sollte es besser romantisch sehen, denn am Licht wird sich nichts ändern. Auf Anfrage des Ortsbeirates Pieschen antwortet der Amtsleiter des Dresdner Straßen- und Tiefbauamtes Prof. Reinhard Koettnitz:

„Die Bolivarstraße ist mit einer gasbetriebenen Straßenbeleuchtung ausgestattet, die im Zusammenhang mit dem Bau der Siedlungshäuser 1930/31 errichtet wurde. Diese Art der Beleuchtung, die vor ca. 200 Jahren erfunden wurde, ist eine der unwirtschaftslichsten Methoden der Straßenbeleuchtung. Neben unakzeptablen Lichtleistungen sind u.a. hohe Energiekosten, Unterhaltungsaufwendungen und Umweltbelastungen, wie z.B. der CO² – Ausstoß zu nennen.

Im Vergleich beträgt die Lichtausbeute einer auf elektrischen Betrieb umgestellten Beleuchtung, wie auf der Schützenhofstraße, 79 Lumen/Watt. Dem gegenüber stehen 1,59 Lumen/Watt der vorhandenen Gasbeleuchtung der Bolivarstraße. Folglich kann festgestellt werden, dass die Beleuchtungsanlage im elektrischen Betrieb im Verhältnis zur Gasbeleuchtung eine um etwa 50-mal höhere Lichtleistung aufweist und im Umkehrschluss 50-mal weniger Energie verbraucht.

Um auf der Bolivarstraße eine Beleuchtung nach dem heutigen Stand der Technik zu erreichen, wäre die Errichtung einer effizienten elektrischen Straßenbeleuchtung notwendig.

Dem entgegen steht der Beschluss zur Erhaltung der historischen Gasbeleuchtung zu der auch die Straßenbeleuchtung der Bolivarstraße zählt. Eine Veränderung dieser zugunsten einer dem heutigen Standard entsprechenden Beleuchtung ist aufgrund des Denkmalschutzes nicht möglich. Somit bleibt die unbefriedigende Beleuchtungssituation für die Bürgerschaft weiterhin bestehen.“

Im übrigen gehört die Riesaer und die Barbarastraße in Pieschen-Nord nicht zum denkmalgeschützten Erhaltungsgebiet für Gaslaternen. Daher sollen diese im Laufe diesen Jahres gegen elektrisches Licht getauscht werden.

Frank Walther, 10. April 2015

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s